+Strategieberatung

Diffferent gewinnt zwei Strategie-Etats bei Miele

   Artikel anhören
Diffferent-CEO Kristina Bonitz kann sich über weiteres Neugeschäft freuen
© Nicole Siemers
Diffferent-CEO Kristina Bonitz kann sich über weiteres Neugeschäft freuen
Diffferent baut seinen Kundenstamm weiter aus: Nachdem das Berliner Beratungsunternehmen erst kürzlich den chinesischen E-Auto-Hersteller Nio als Neukunden präsentieren konnte, konnte man nun in einem Pitch gleich zwei Strategie-Etats bei dem Hausgerätehersteller Miele gewinnen. Dabei geht es um die Bereiche Smart Home und das "Miele Design Center".
So wird Diffferent das Gütersloher Traditionsunternehmen nach eigenen Angaben in den beiden Abteilungen bei "bedeutsamen und zukunftsrelevanten Themen strategisch und kommunikativ beraten", wie es heißt. Konkret soll die Agentur Miele

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats