Spark44

Jaguar-Agentur arbeitet für Allianz Deutschland

Allianz arbeitet mit Spark44 zusammen
© Allianz
Allianz arbeitet mit Spark44 zusammen
Die zum Autobauer Jaguar/Land Rover gehörende Agentur Spark44 ist bei ihren Bemühungen, auch Geschäft mit anderen Unternehmen zu machen, einen Schritt weiter gekommen. Nachdem Anfang des Jahres internationale, aber in Deutschland kaum bekannte Marken wie Tetley und Master & Dynamic gewonnen wurden, betreut die Agentur nun einen Kunden, den in Deutschland jeder kennt.
Nach Informationen von HORIZONT arbeitet das Team um Europamanager Andreas Geyr jetzt auch für den Versicherungsriesen Allianz Deutschland. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür bislang nicht. Das Frankfurter Büro von Spark44 hat für den Kunden aber bereits die erste Kampagne realisiert, die derzeit bundesweit zu sehen ist. Zum Einsatz kommen TV-Spots, Online-Werbung, Radio und Außenwerbung (Media: Mediacom, Düsseldorf). Der Auftritt steht unter dem Motto "Günstiger als Du denkst" und wirbt saisonal passend für die Autoversicherung der Allianz - Autofahrer können ihre Versicherung bis zum Stichtag 30. November wechseln.


Agenturmanager Geyr hat seit längerem gute Beziehungen zu Allianz Deutschland. Schon während seiner Zeit als Chef der Agentur Havas wurden ihm gute Kontakte zu dem Unternehmen und dessen Entscheidern nachgesagt. Als er später an der Spitze der deutschen TBWA-Gruppe stand, entschieden sich die Verantwortlichen beim Auftraggeber für eine Zusammenarbeit mit der Omnicom-Tochter. Kurze Zeit später musste Geyr die Agenturgruppe allerdings verlassen. Jetzt feiert er mit Spark44 ein Comeback bei dem Kunden.

Die Agentur geht aktuell durch schwierige Zeiten, weil es Hauptgesellschafter und -Kunde Jaguar/Land Rover nicht sonderlich gut geht. Die Agentur in Frankfurt beschäftigt etwa 100 Mitarbeiter. Insgesamt sind nach eignene Angaben mehr als 1000 Leute für das Network tätig. Zuletzt meldete Spark44 einen prominenten Neuzugang. Christian Mommertz kommt als Europa-Kreeativchef an Bord. Mit ihm hatte Geyr schon bei TBWA eng zusammengearbeitet. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats