Serviceplan

Plan.Net bündelt das Angebot für Innovationsberatung

Oliver Bruckner (l.) und Marcel Kammermayer stehen an der Spitze von Plan.Net Innovation
© Serviceplan
Oliver Bruckner (l.) und Marcel Kammermayer stehen an der Spitze von Plan.Net Innovation
Die Serviceplan-Tochter Plan.Net richtet ihr Angebot für Innovationsberatung und -entwicklung neu aus. Dazu werden die bereits bestehenden Leistungen in diesem Bereich erweitert und bei der neuen Firma Plan.Net Innovation gebündelt. Die Agentur geht aus der Umfirmierung der früheren Plan.Net Campaign und der Fusion mit der vor zwei Jahren gegründeten Einheit Innovation Studio hervor.
Das Angebot umfasst im Wesentlichen zwei Bereiche. In der Beratung geht es darum, Strategien, Prozesse und Lösungen zu erarbeiten, die Unternehmen innovationsfähig machen. Hier werden zum Beispiel Business Modelling, Projektmanagement und Coaching angeboten. Das Entwicklungsteam wiederum kümmert sich um Geschäftsmodelle, Produktdesigns und Prototypen. Insgesamt arbeiten zum Start zehn Mitarbeiter für die neue Unit. Sie können je nach Bedarf auf die Ressourcen der gesamten Serviceplan-Gruppe zugreifen.


An der Spitze von Plan.Net Innovation stehen Geschäftsführer Marcel Kammermayer und Geschäftsleiter Oliver Bruckner. Sie haben bereits gemeinsam die Mitte des Jahres mit Serviceplan Campaign X fusionierte Agentur Plan.Net Campaign gemanagt. Digitalexperte Kammermayer kam vor gut einem Jahr in die Serviceplan-Gruppe. Er arbeitete zuvor für die Münchner Agentur Hillert und Co. Bruckner ist seit 2016 an Bord. Auf der Kundenliste ihrer Einheit finden sich Unternehmen wie Allianz, Hypo-Vereinsbank, Infineon und Penny. Sie werden vom Stammsitz der Gruppe in München betreut.

"Im Vergleich zu klassischen Beratungen profitieren unsere Kunden davon, dass sie von Beginn an stark in den Innovationsprozess integriert werden", versucht Kammermayer den Unterschied zu etablierten Beratern deutlich zu machen. Mit dem neuen Angebot will man sich nicht zuletzt gegen wesentlich größere Angreifer wie Accenture und Deloitte positionieren. mam
stats