Serviceplan-Gruppe

Michael Sodar leitet Plan.Net in Berlin

Michael Sodar übernimmt die Leitung von Plan.Net in Berlin
© Plan.Net
Michael Sodar übernimmt die Leitung von Plan.Net in Berlin
Es gibt personelle Veränderungen an der Spitze der Digitalagentur Plan.Net: Geschäftsführer Sven Küster geht, Michael Sodar kommt und wird neuer General Manager. Küster hatte nur ein kurzes Gastspiel bei der Serviceplan-Gruppe: Vor sechs Monaten kam der ehemalige Chef der Syzygy-Tochter Hi-Res! an Bord und sollte vorrangig das Thema Brand Interaction vorantreiben - also die enge Verzahnung von Mensch und Marke im digitalen Raum. 

Daraus wird nun nichts. Es habe unterschiedliche Vorstellungen über die Zukunft der Agentur gegeben, sagt Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net-Gruppe. Küster hat seinen Nachfolger bereits eingearbeitet. Sodar übernimmt zwar keinen Geschäftsführerposten, wird aber dennoch direkt an Schwab berichten und hat die Aufgabe, das Wachstum von Plan.Net in Berlin voranzutreiben. Das soll einerseits durch die Teilnahme an Ausschreibungen udn den Ausbau von Bestandskunden geschehen, andererseits als Schnittstelle zwischen dem Berliner Haus der Kommunikation und den bestehenden Einheiten der Plan.Net Gruppe.



Zudem wird der 47-Jährige sein Know-how im Bereich Digital Corporate- & Public Campaigning für Unternehmen, Ministerien, Verbände und NGOs mit einbringen. "In Berlin geht es mehr denn je um die Frage: Mit welchen neuen Methoden und Strategien können sich Ministerien und Verbände erfolgreich durch die digitale Transformation navigieren und damit zukunftsfähig aufstellen?", erklärt Sodar. "Ich freue mich deshalb sehr auf die Möglichkeit, gemeinsam mit den unterschiedlichen Disziplinen im Haus der Kommunikation wie auch den Spezialisten der Plan.Net Gruppe diesen Wandel in Berlin zu begleiten und beratend tätig zu sein."

Sodar war zuletzt zuletzt Leiter Marketing & Kommunikation bei der Artprojekt Unternehmensgruppe in Berlin. Davor war er mehr als vier Jahre Geschäftsführer und Mitglied des Management Boards bei Aperto. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählen Berlin Partner, Scholz & Friends, Media Company sowie Euro RSCG (heute Havas Group). bu

 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats