Serviceplan

Ex-Ogilvy-Kreativchef Michael Kutschinski steigt bei Plan.Net ein

Michael Kutschinski (l.) soll Plan.Net UX zusammen mit Christoph Mecke führen
© Serviceplan
Michael Kutschinski (l.) soll Plan.Net UX zusammen mit Christoph Mecke führen
Mitte vorigen Jahres ist Michael Kutschinski als Co-Kreativchef der deutschen Ogilvy-Gruppe ausgeschieden. Damals war noch unklar, wohin es den 53-Jährigen zieht. Jetzt steht sein neuer Arbeitgeber fest: Kutschinski schließt sich der Serviceplan-Gruppe an und wird Geschäftsführer bei deren Digitalsparte Plan.Net, genauer gesagt Kreativchef bei dem auf User Experience spezialisierten Ableger Plan.Net UX in Hamburg.
Diese Einheit leitet der erfahrene Digitalexperte zusammen mit Gründer Christoph Mecke. Außerdem soll Kutschinski Plan.Net beim Ausbau der internationalen Aktivitäten unterstützen. Über Know-how im internationalen Geschäft verfügt er zur Genüge: Bei Ogilvy war er zeitweise als weltweiter Kreativchef der Tochter Ogilvy One tätig. In seiner neuen Funktion berichtet er an Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net-Gruppe.


"Das Thema User Experience beschäftigt mich seit 25 Jahren. Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und damit auch zwischen Mensch und Marke ist in dieser Zeit fast grenzenlos geworden", sagt der vielfach ausgezeichnete Kreative. Für die WPP-Tochter Ogilvy arbeitete Kutschinski seit 2004 in unterschiedlichen Funktionen. Davor war er für Jung von Matt, Mobilcom Orange und Pixelpark tätig. "Wir sind sehr stolz, einen digital sozialisierten Top-Kreativen für unseren Standort Hamburg gewonnen zu haben", freut sich Plan.Net-Manager Schwab. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats