Serviceplan-Chef Florian Haller

"Eigentlich waren wir sehr optimistisch"

   Artikel anhören
Serviceplan-Chef Florian Haller
© Serviceplan
Serviceplan-Chef Florian Haller
Die Serviceplan-Gruppe ist weiterhin unangefochtener Spitzenreiter des Inhaberagenturrankings. 2019 konnte die Holding ihren Honorarumsatz in Deutschland um 3,7 Prozent auf rund 327 Millionen Euro steigern. Die Zahlen aus dem vergangenen Jahr rücken angesichts der aktuellen Corona-Krise allerdings in den Hintergrund. Dennoch haben wir mit CEO Florian Haller über die Entwicklung seines Agenturverbunds in 2019, aber auch über die momentane Situation geprochen.
Bevor wir auf die aktuelle Situation eingehen: Wie zufrieden sind Sie mit der Umsatzentwicklung von Serviceplan im Jahr 2019? Ein Plus von 3,7 Prozent ist für Ihre Verhältnisse ja eher mittelmäßig. 2019 war für uns ein gutes Jahr. Mit dem Umsatzwachstum sind wir durchaus zufrieden. Man muss ja immer sehen, welche absoluten Zahlen dahinter stehen. Wir liegen deutlich über dem Markttrend. Andere große Player haben zum Teil auf der Stelle getreten oder sind sogar rückläufig.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats