Sehsucht

Hans-Christoph Schultheiss steigt in Geschäftsführung auf

Hans-Christoph Schultheiss steigt bei Sehsucht in die Geschäftsführung auf
© Sehsucht
Hans-Christoph Schultheiss steigt bei Sehsucht in die Geschäftsführung auf
Die Hamburger Filmproduktion Sehsucht baut ihre Chefetage aus und befördert den langjährigen Creative Director Hans-Christoph Schultheiss zum Geschäftsführer Kreation. Der 35-Jährige arbeitet bereits seit 2011 bei Sehsucht.
Als Leiter des Bereichs Kreation soll der Designer und Regisseur Schultheiss die Produktionsprozesse in den Gebieten Film, Animation und Visual Effects weiterentwickeln. "Hans zeichnet sich besonders durch seine blitzschnellen und treffsicheren Lösungen zu Konzept- und Kreationsfragen aus", sagt Martin Woelke, Gründer & Partner von Sehsucht. "Seine uneitle Teamführung, die umfassende Kenntnis der CG- und Animationsprozesse und der hochkreative Umgang mit dem bearbeiteten Bewegtbild - vom klassischen Spot bis zum immersiven Filmerlebnis - sind die exakt passenden Fähigkeiten für die sich schnell wandelnden Bereiche der Kommunikationsbranche."

Der studierte Media-Designer blickt auf rund 18 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Design, Animation und Film zurück. Schultheiss konnte in seiner Laufbahn bereits zahlreiche nationale wie internationale Kreativpreise gewinnen und arbeitete für Kunden wie Lamborghini, Volkswagen, Mercedes-Benz, Audi, Lexus, Unilever, Nestlé und Mars.

Sehsucht wurde im Jahr 2000 von Martin Woelke und Ole Peters in Hamburg gegründet. 2009 eröffnete das Produktionsstudio ein zweites Büro in Berlin. tt



stats