Scholz & Friends Hamburg

Martin Heuer wird zum Head of Strategy befördert

   Artikel anhören
Martin Heuer wird Head of Strategy bei Scholz & Friends in Hamburg
© Scholz & Friends
Martin Heuer wird Head of Strategy bei Scholz & Friends in Hamburg
Scholz & Friends hat einen Nachfolger für die abgewanderte Strategiechefin Panja Grünewald gefunden: Die Hamburger Agentur beruft Martin Heuer zum neuen Head of Strategy. Der 33-Jährige ist bereits seit 2014 bei Scholz & Friends an Bord und betreute zuletzt als Strategy Director den Kunden Vodafone. Die Agentur sieht in der Personalie einen Paradigmenwechsel.
"Martin an die Spitze der Hamburger Strategie zu holen ist für uns eine Richtungsentscheidung, um den Herausforderungen der modernen Markenführung zukünftig mit neuen Serviceangeboten zu begegnen", erklärt Constantin Dudzik, Partner und Chief Strategy Officer der Scholz und Friends Group, die neue Aufstellung am Hamburger Standort. "Im Zusammenspiel mit Frank Wolfram als Chief Digital Officer wird die Strategy Group in Hamburg einen besonderen Schwerpunkt auf neue Beratungsangebote legen und zum Treiber für völlig neue Markenerlebnisse werden."


Heuer selbst ergänzt: "Als Orchester der Ideen wollen wir ganzheitliche Markenerlebnisse über alle Touchpoints erschaffen und dirigieren – dafür müssen wir Kreativität und Technologie künftig noch konsequenter verschmelzen." Dazü müsse die Strategie intern und extern Inkubator und Beschleuniger dieser Entwicklung sein. "Dass ein solcher Transformationsprozess nicht über Nacht gelingen kann, ist klar: Wir werden neue Kompetenzen aufbauen, aber auch Reizpunkte berühren, aus denen innovative Ideen erwachsen können – für den Hamburger Standort und vor allem auch für unsere Kunden von heute und morgen."

Die bisherige Strategie-Geschäftsführerin Panja Grünewald hatte bereits im Spätsommer des vergangenen Jahres ihren Ausstieg bei Scholz & Friends nach 13 Jahren verkündet. Sie wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Die operative Leitung des Ablegers Scholz & Friends Strategy Group liegt weiterhin bei Maren Renken-Jens und Peter Tautkustt
stats