Saatchi & Saatchi

Frederic Van Camp wird Head of Digital

Frederic Van Camp ist der neue Head of Digital bei Saatchi & Saatchi in Düsseldorf
© Saatchi & Saatchi
Frederic Van Camp ist der neue Head of Digital bei Saatchi & Saatchi in Düsseldorf
Seit dem Abgang von Sebastian Plagge zu Aperto vor knapp eineinhalb Jahren war der Posten des Head of Digital bei Saatchi & Saatchi in Düsseldorf unbesetzt. Jetzt hat die Agentur einen Nachfolger für Plagge gefunden: Frederic Van Camp kommt von Instinctif Partners zu Saatchi & Saatchi. Bei der Kölner Kommunikationsberatung war der 38-Jährige zuletzt als Director und Head of Design & Digital tätig.
Der erfahrene Agenturmanager übernimmt die Leitung des 15-köpfigen Digitalteams und zeichnet als Head of Digital für die strategische Führung, Gestaltung und Erweiterung des digitalen Angebotes von Saatchi & Saatchi verantwortlich. Van Camp soll in seiner neuen Funktion insbesondere die Leistungsbereiche Digital Campaigning, Customer Experience Design sowie Data, Content und Social Media Marketing weiter ausbauen. Zudem steht der Neuzugang Benjamin Müller-Grote, Client Service Director, auf dem Autokunden Renault zur Seite.

Saatchi-&-Saatchi-CEO Christian Rätsch sieht die Weiterentwicklung des Agenturportfolios mit der Besetzung des wichtigen digitalen Führungspostens auf einem sehr guten Weg: "Frederic ist ein strategisch denkender Digitalkopf. Mit seiner großen internationalen Expertise und fundiertem Know-How in vielen Teilbereichen bringt er neue Impulse in die Agentur ein, so dass wir unser digitales Angebot kontinuierlich erweitern und für unsere Kunden innovative, integrierte Kommunikationslösungen entwickeln."

Zu den weiteren Stationen von Van Camp zählen Digitas LBi sowie Prospect, Syzygy und Bartle Bogle Hegarty (BBH), alle London. tt


stats