S4 Capital

Martin Sorrell plant 500 Millionen Pfund für Zukäufe ein

   Artikel anhören
Martin Sorrell setzt den Wachstumskurs mit S4 Capital fort
© S4 Capital
Martin Sorrell setzt den Wachstumskurs mit S4 Capital fort
Die Agenturgruppe S4 Capital von Ex-WPP-Chef Martin Sorrell will ihren Kurs fortsetzen, sich durch Zukäufe zu verstärken. Man prüfe weiterhin Fusionsmöglichkeiten, vor allem in den wachstumsstarken Funktionsbereichen Content sowie Data & Digital, teilte das börsennotierte Unternehmen am Dienstagmorgen bei der Vorlage der Zahlen für das 1. Quartal 2021 mit. Durch vorhandene Barmittel und eine geplante Anleihe-Emission soll dafür schon bald ein Volumen von rund 500 Millionen Britischen Pfund (rund 575 Millionen Euro) zur Verfügung stehen.
Die Eckdaten von S4 Capital entwickeln sich weiter positiv. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres konnte die Gruppe ihren Netto-Umsatz um 33 Prozent auf 104 Millionen Pfund steigern.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats