Rückzug

BBDO schließt das Büro in Hamburg

Die Werbeagentur BBDO sitzt künftig nicht mehr mit am Tisch im Hamburger Atlantic Haus
© BBDO
Die Werbeagentur BBDO sitzt künftig nicht mehr mit am Tisch im Hamburger Atlantic Haus
Die Agenturgruppe BBDO zieht sich mit ihrer Kernmarke aus Hamburg zurück. Nach Informationen von HORIZONT wird das Ende 2016 wiedereröffnete Büro jetzt erneut dichtgemacht. Eine direkte Bestätigung dafür gibt es von der Agentur zwar nicht. Die Auskunft, dass man sich mit der Marke BBDO weiterhin auf die Standorte Düsseldorf und Berlin konzentriere, ist letztlich aber nichts anderes als ein Eingeständnis der Schließung in Hamburg.
Die Niederlassung war bei ihrem Neustart vor drei Jahren mit großen Ambitionen angetreten. Das wurde spätestens Ende 2017 deutlich, als man mit Patrick Hammer einen eigenen Geschäftsführer für die Dependance berief. Er steht heute als Co-Chef an der Spitze des Düsseldorfer Stammhauses. Seinerzeit vermeldete BBDO stolz, dass man mittlerweile mehr als 20 Mitarbeiter bei dem Werbeableger in Hamburg beschäftige.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats