Ritex

Brand Lounge wird Leadagentur der Kondommarke

Ritex wirbt mit dem neuen Claim "Get closer"
© Ritex
Ritex wirbt mit dem neuen Claim "Get closer"
Erfolg für Brand Lounge: Die Düsseldorfer Kreativagentur hat sich den Etat von Ritex gesichert. Im April startet die erste Kampagne von Brand Lounge für den Hersteller von Kondomen und Gleitmitteln. Das Motto der Anzeigenkampagne: "Get closer."
Die Agentur hat für ihren neuen Kunden neben der Kampagne auch eine frische Markenidentität und eine neue Positionierung entwickelt. Mit dem Auftritt will Ritex die echte Nähe zweier Menschen würdigen in Zeiten, in denen es es - dank Smartphones und Social Media - auch viel scheinbare Nähe gibt. Dazu hat Brand Lounge drei Motive entwickelt, die jeweils zwei Menschen ganz eng beeinander zeigen und auf denen der neue Claim "Get closer" neben verschiedenen Headlines zu lesen ist. Die Kampagne wird in Printmagazinen, Out-of-Home-Medien und in den sozialen Netzwerken ausgespielt.
Der Auftritt wurde von Brand Lounge in Düsseldorf entwickelt
© Ritex
Der Auftritt wurde von Brand Lounge in Düsseldorf entwickelt
"Ein starker Gedanke mit dem wir etwas über Sexualität und Vertrauen erzählen können, ohne ins Gewöhnliche oder Alberne abzurutschen", sagt Dajana Weers, Beratungs-Geschäftsführerin von Brand Lounge über den neuen Markenclaim. Robert Richter, Geschäftsführer von Ritex, ergänzt: "Die Brand Lounge hat uns überzeugt und begeistert. Mit Leidenschaft, Sachverstand und kurzen Wegen - das ist übrigens auch etwas, das Ritex ausmacht."
Die Kampagne kommt in Print, OOH und Social Media zum Einsatz
© Ritex
Die Kampagne kommt in Print, OOH und Social Media zum Einsatz
Bei Brand Lounge zeichnen neben Dajana Weers noch Juliane Schömer (Beratung), Christian Labonté, Dirk Schmidt, Jan Daldrup, Nicole Hoffeins, Pia Neerfeld (Kreation), Susanne Goertz und Christian Wennersheide (Strategie) verantwortlich. Den letzten Markenrelaunch bei Ritex gab es vor zwei Jahren. Damals entwickelte Elbedesigncrew in Hamburg ein neues Verpackungsdesign. Zudem gab es einen Kinospot von Skyline Pictures. tt


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats