Reiseportal

Boom gewinnt Weg.de - und macht ein Faultier zum Markenbotschafter

Ein Faultier ist der neue Markenbotschafter von Weg.de
© Weg.de
Ein Faultier ist der neue Markenbotschafter von Weg.de
Eigentlich steht der Jahresanfang ja stets im Zeichen von guten Vorsätzen und reichlich Tatendrang - gerade auch in der Werbung. Nicht so jedoch bei Weg.de. Das Online-Reiseportal ruft in seiner neuen Kampagne nämlich die "#Faulzeit" aus. Entwickelt wurde der Auftritt von der Hamburger Agentur Boom, die sich den Etat in einem Pitch sichern konnte. Im Fokus der Kampagne steht auch ein neuer tierischer Markenbotschafter.
Herzstück ist ein 20-sekündiger TV-Spot, in dem ein Faultier ganz relaxt mit einem "Bitte-nicht-stören"-Türanhänger am Strand liegt. Dazu preist eine weibliche Erzählerstimme aus dem Off die "perfekte Faulzeit" und die aktuellen Frühbucher-Rabatt-Angebote auf Weg.de an. Am Ende steht der Claim "Weg sein muss sein", den Blood Actvertising bereits vor zwei Jahren für den Kunden entwickelt hat. Seither kam er in weiteren Kampagnen zum Einsatz, die auf Projektbasis von den Kreativagenturen Dojo und Stefan & Lars entwickelt wurden. Jetzt ist Boom an der Reihe.


"Mit unserem orangenen Faultier, das die sorglose Weg.de-#Faulzeit optimal personifiziert, haben wir es geschafft, eine starke Kampagne mit Wiedererkennungswert zu entwickeln, die einfach Spaß macht", sagt Anna Kurmulis, Head of Brand Marketing bei Weg.de. "Im Urlaub einfach mal abhängen, nichts tun und dabei ein zufriedenes Grinsen auf dem Gesicht haben – die perfekte 'Faulzeit' also – dafür steht Weg.de. Denn jeder hat es verdient, sich einfach mal zurücklehnen zu können."

Chris Bartsch, Geschäftsführer Kreation bei BOOM, ergänzt: "In Zeiten von #metime und #selfcare sollte jeder ab und zu auf sein inneres Faultier hören. Urlaub ist ein sehr subjektives Bedürfnis, und genau daran richtet sich unsere #Faulzeit-Kampagne aus." Neben dem TV-Commercial umfasst die Kampagne eine Microsite, Printanzeigen und Social-Media-Maßnahmen. Der Spot ist als 20-Sekünder sowie als 10-sekündiger Cutdown auf den Sendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe, im IP-Deutschland-Netzwerk sowie performance-orientiert auf Spartensendern zu sehen. Das Brutto-Mediavolumen der Kampagne liegt laut Weg.de im siebenstelligen Bereich.


Bei Boom zeichnen Harry Otto und Fabian Müller für Strategie und Beratung sowie Chris Bartsch, Matthias Grundner, Alexander Berillo, Sabine Köhler und Sera Omer für die Kreation verantwortlich. Das Faultier wurde von dem Animationsstudio Goodbye Kansas zum Leben erweckt. Mediaplanung und -einkauf übernahm Videobeat in Hamburg. Die verantwortliche Musikproduktion ist Universal Music, die Tonaufnahmen kommen von Die Stube. Weg.de gehört mit seinem Mutterunternehmen Comvel seit 2018 zur lm Group. Zwischen 2013 und 2017 war Comvel ein Teil der Sendergruppe Pro Sieben Sat 1. tt
stats