Recma-Ranking 2018

Das sind die größten Mediaagenturen Deutschlands

Andrea Malgara,Geschäftsführer der Mediaplus-Gruppe, lehrt die großen Networks das Fürchten
© Mediaplus
Andrea Malgara,Geschäftsführer der Mediaplus-Gruppe, lehrt die großen Networks das Fürchten
Der neue ist der alte Spitzenreiter im Recma-Ranking. Die Billings von Mediacom wuchsen 2018 um 2 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro. Doch andere Agenturen, vor allem auch Mediaplus, wachsen schneller. Der Münchner Independent macht mit einem Plus von 14 Prozent und 2,3 Milliarden Euro Billings einen Sprung von Rang 6 auf 4.

Auch wenn der deutsche Werbemarkt in 2019 schrumpft, wie Zenith in seinem Advertising Forecast angekündigt hat, zumindest 2018 war die Welt für die Mediaagenturen noch in Ordnung. In seinen „Overall Activity Volumes“ für das vergangene Jahr hat das Pariser Recma-Institut ein Wachstum der Etats von 5,3 Prozent ermittelt. Ein Wachstum, das so gut wie allen der 19 erfassten Mediaagenturen im Ranking zugute kam.

© Recma
Auch Zenith, Herausgeber der düsteren Prognosen, ist es 2018 gut ergangen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats