Ranking Inhaberagenturen

Das sagen die Chefs der Top 3 zu ihrem Abschneiden

Das sind die Top 3 im Ranking der Inhaberagenturen
© Mopic/Fotolia (Montage: HORIZONT)
Das sind die Top 3 im Ranking der Inhaberagenturen
Martin Blach hat allen Grund zur Freude. Der Co-Chef der Hirschen Group hat mit seinem Agenturverbund den Sprung in die Top 3 des Inhaberagenturrankings geschafft - mit einem satten Umsatzplus von mehr als 36 Prozent. Auch bei Jung von Matt lief 2018 gut. Die Agenturgruppe, die von Vorstand Peter Figge geführt wird, hat ihren zweiten Platz gefestigt und konnte immerhin um knapp 12 Prozent zulegen. Kleinere Brötchen backt diesmal Marktführer Serviceplan. CEO Florian Haller muss sich mit einem Umsatzwachstum von weniger als einem Prozent begnügen, damit erreicht er gerade mal den Durchschnitt der Top 50. Gegenüber HORIZONT erklären die drei Agenturchefs, wie sie die Entwicklung ihrer Gruppen einschätzen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats