Quartalsbilanz

Martin Sorrells S4 Capital erklärt Accenture Interactive zum Hauptgegner

   Artikel anhören
Martin Sorrell präsentiert gute Zahlen für das 3. Quartal
© S4 Capital
Martin Sorrell präsentiert gute Zahlen für das 3. Quartal
Sir Martin Sorrell ist nicht dafür bekannt, kleine Brötchen zu backen. Im Gegenteil, ehrgeizige Ziele hat der 75-Jährige schon während seiner Zeit als WPP-Chef ausgegeben. Daran hat sich nichts geändert, wie jetzt bei der Vorlage der Bilanz seiner neuen Gruppe für das 3. Quartal 2020 deutlich wurde: S4 Capital bläst zum Angriff auf Accenture Interactive und erklärt die Digitalagentur zum Hauptgegner. Außerdem will man 20 Kunden mit einem jährlichen Honorarvolumen von mindestens 20 Millionen US-Dollar gewinnen - sogenannte "Whopper"-Mandate.
Drei solcher Großetats sind bereits unter Dach und Fach: Google, eine nicht namentlich genannte Tech-Firma sowie der europäische Produktions- und Content-Etat von BMW und Mini - 

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats