+Quartalsbilanz

Auch Omnicom kann kräftig zulegen

   Artikel anhören
Omnicom-Chef John Wren legt gute Quartalszahlen vor
© Omnicom
Omnicom-Chef John Wren legt gute Quartalszahlen vor
Nach der französischen Werbeholding Publicis hat nun auch US-Wettbewerber Omnicom seine Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2022 veröffentlicht. Die Bilanz kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Muttergesellschaft von Agenturen wie BBDO, DDB, TBWA, OMD und PHD weist für die ersten drei Monate ein organisches Umsatzwachstum von 11,9 Prozent aus.
In absoluten Zahlen erzielte Omnicom von Januar bis Ende März einen Umsatz von 3,41 Milliarden US-Dollar (rund 3,1 Milliarden Euro). Den stärksten Zuwachs in den wirtschaftliche wichtigsten Märkten verbucht der Konzern in der Region "E

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats