Quarantino

Das sind die Gewinner des Indoor-Filmfestivals von Jung von Matt

   Artikel anhören
Jung von Matt kürt die Gewinner seines ersten Indoor-Filmfestivals
© Jung von Matt
Jung von Matt kürt die Gewinner seines ersten Indoor-Filmfestivals
Um Filmschaffenden in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen drastischen Einschränkungen ihres Berufslebens eine kreative Abwechslung zu bieten, hat Jung von Matt Anfang April "Quarantino" ins Leben gerufen: das erste Indoor-Filmfestival der Welt. 3,2 Millionen Website-Visits, 88 Einreichungen und 28.794 Nutzer-Votes später gibt die Agentur nun die Gewinner bekannt.
Die Hauptpreise in Gold, Silber und Bronze wurden allerdings nicht von den Nutzern gewählt, sondern von einer prominent besetzten Fachjury. Gold geht an den achtminütigen Film "THE ATTACK OF THE RATHER LARGE CORONAVIRUS" von Nadja und Martin Brachvogel (siehe unten). "Man sieht dem Film die Liebe an, mit der er gemacht wurden ist. Diese wahnsinnige Fleißarbeit und das Ende, ist sozusagen Liebe", begründet Zoran Bihac, deutscher Direktor und Dozent und Regie von Werbespots und Musikvideos die Entscheidung der Jury.
Silber ergattert "Der Mann hinter den Grüßen – Ein Portrait" von Sascha Würker. Der dritte Platz und damit Bronze geht an "WE NEED TO TALK" von Lisa Cordes und Til Obladen. Zudem würdigt die Jury insgesamt vier Beiträge, die es zumindest auf die Shortlist geschafft haben und nah an Edelmetall dran waren: "#stayhome Grand Prix" von Lars Timmermann, "Richtig Händewaschen – John" von Moritz Brandes, "Pharaoh" von Simon Liersam sowie "Inside" von Frantzy Moreau. Den Publikumspreis für die meisten Nutzer-Votes gewinnen Nuno-Miguel Wong und Hilarija Locmele mit ihrem Beitrag "Whatever You Do" (siehe unten).
Die Fachjury von Quarantino bestand aus den Kreativen Gün Aydemir, Zoran Bihac, Bernadette Bürgi, Theresa von Eltz, Anna Lichnog, Jo Marie Farwick, Götz Ulmer, Florian Panier, Tony Petersen und Andreas Putz. Ihr gemeinsames Fazit: "Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die uns mit ihren Beiträgen begeistert haben. Wenn Quarantino eines gezeigt hat, dann, dass auch in schwierigen Zeiten Kreativität nicht zu bremsen ist."

Alle Gewinner-Filme inklusive Laudatio gibt es auf der Quarantino-Webseite. tt
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats