Purpose, Politik und preisgekrönte Kreative

So sieht das Programm von Cannes Lions@Fischmarkt aus

   Artikel anhören
CannesLions@Fischmarkt ist ein kuratiertes Content-Programm von Weischer und HORIZONT mit Gästen aus der deutschen Marketing- und Kreativszene
© Weischer/HORIZONT
CannesLions@Fischmarkt ist ein kuratiertes Content-Programm von Weischer und HORIZONT mit Gästen aus der deutschen Marketing- und Kreativszene
Heute startet die digitale Ausgabe des weltweit größten Kreativfestivals und parallel dazu lädt der deutsche Festivalrepräsentant Weischer zur Premiere von Cannes Lions@Fischmarkt ein. Es handelt sich dabei um ein für den deutschen Markt maßgeschneidertes, kostenloses Programm, dass an fünf Tagen Inspiration, Information und Unterhaltung verspricht. Mit dabei: Einige der diesjährigen Cannes-Juroren, Top-Kreative, renommierte Werber, Medienmacher und Marketingentscheider.

HORIZONT moderiert als Co-Gastgeber der deutschen Ausgabe des Kreativkrongresses vier eigene Panels. Zum Auftakt am heutigen 21. Juni sprechen die deutsche Film-Lions-Jurorin und ADC-Präsidentin Dörte Spengler-Ahrens (Jung von Matt/Saga), Diana Sukopp (DDB Group Germany) und Frederike Probert (Mission Female) mit HORIZONT-Redakteurin Bärbel Unckrich über Female Leadership in der Kreativbranche. "Wenn nicht WIR, wer dann? - Zusammen für mehr Sichtbarkeit, Gleichberechtigung und Anerkennung" lautet der Titel des Talks, der persönliche Einblicke und zukunftsweisende Ausblicke verspricht.


Am 22. Juni diskutieren die beiden Top-Kreativen Till Diestel (BBDO Group Germany) und Dennis May (Publicis Groupe Germany) mit Michael Pauli, Chefredakteur des Greenpeace Magazins über die Frage, ob es Aufgabe von Werbern sei, die Welt zu retten. Es geht dabei unter anderem um die aktuell angesagtes Kreativbeispiele aus Deutschland "Uncensored Library" für Reporter Ohne Grenzen und "Eurythenes Plasticus" von WWF. Während Diestel und May erklären, warum sich Agenturen immer stärker für NGOs engagieren, verrät der Greenpeace-Manager Pauli, was er von solchen Aktionen hält.
CannesLions@Fischmarkt
© Weischer/HORIZONT
Mehr zum Thema
Cannes Lions@Fischmarkt

Weischer und HORIZONT holen die Cannes Lions nach Deutschland

Das weltweit größte Kreativfestival Cannes Lions findet vom 21. bis 25. Juni erneut als reines Digital-Event statt. Dennoch gibt es einen Unterschied: Im Gegensatz zum Vorjahr findet dieses Jahr wieder ein Kreativwettbewerb mit Jurys und Preisverleihungen statt. Das feiern der deutsche Cannes-Lions-Repräsentant Weischer und HORIZONT mit einem maßgeschneiderten Content-Programm.

Gleich zwei HORIZONT-Panels stehen am 23. Juni auf dem Programm. Mittags geht es um Politik: Annkathrin Schäfer, Wahlkampfmanagerin des gesamten Bundestagswahlkampfs von Bündnis 90/Die Grünen, Raphael Brinkert, Geschäftsführer der SPD-Agentur Brinkert Lueck Creatives und Peter Gocht, kreativer Leiter der CDU-Wahlkampagne bei Saint Elmo's/Serviceplan Group sprechen über die größten Herausforderungen im bevorstehenden Bundestagswahlkampf und diskutieren die Frage, wie kreativ Politikwerbung sein muss. In diesem Kontext verrät Heimat-Kreativchef Matthias Storath wie es seiner Agentur vor vier Jahren gelungen ist, die FDP zu einer der fünf meistprämierten Marken Deutschlands zu machen.

Am späten Nachmittag geht es dann um kreative Ausrufezeichen während der Corona-Krise und diejenigen, die sie gesetzt haben. Michael Götz, CMO von Gustavo Gusto, Arne Schultchen, Gründer von Design for Human Nature und geistiger Vater des Store-Konzepts Teo von Tegut und Andreas Wrede, alter und neuer Chefredakteur des Lifestyle-Magazins Max erzählen, wie herausfordernd es für sie gewesen ist, mitten in der Corona-Krise mit neuen Geschäftsmodellen, neuem Produktportolio und einem Printmagazin auf den Markt zu gehen, was sie daraus gelernt haben und wie es mit ihren Produkten und Ideen weitergehen wird.
Meist gelesen auf Horizont+
Neben diesen Panels hat Weischer noch weitere spannende und unterhaltsame Programmpunkte in petto. Weischer-Reporterin Franziska Knoefel begibt sich mit den Cannes-Juroren Francisca Maass (Grey), Markus Maczey (Serviceplan) und Moritz Merkel (Stink Films) auf Hafenrundfahrt und trifft sich auf ein Fischbrötchen mit Fabian Frese von Kolle Rebbe. Es wird einen Talk über die Zukunft unseres Arbeitens geben mit vier echten Experten, die sich schon länger mit diesem Thema beschäftigten: Kim Alexandra Notz (KNSKB+), Bettina Olf (VMLYR&Commerce), Sonja Schaub (Hirschen Group) und Michael Trautmann (New Work Masterskills). Außerdem ist eine CMO-Runde geplant, bei dem renommierte Marketingexperten darüber diskutieren, was sie antreibt und wie viel Haltung Marken heute zeigen müssen.

Daneben wird es noch die eine oder andere Überraschung geben. Dreh- und Angelpunkt von Cannes Lions@Fischmarkt ist die gleichnamige Website, auf der das Programm derzeit noch sukzessive ergänzt wird. Das Streaming findet sowohl dort als auch bei HORIZONT statt. bu

    stats