Publicis-Gruppe

Kreativchef Timm Weber scheidet bei Digitas Pixelpark aus

   Artikel anhören
Timm Weber verlässt Digitas Pixelpark zum Jahresende
© Publicis
Timm Weber verlässt Digitas Pixelpark zum Jahresende
Die Agentur Digitas Pixelpark und ihr Kreativchef Timm Weber gehen getrennte Wege. Grund dafür sind laut offizieller Darstellung der Publicis-Tochter "unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausprägung und Ausrichtung der Kreation". Der Schritt soll zum Jahresende erfolgen. Gerüchte, dass es künftig keine eigene Kreativabteilung bei Digitas Pixelpark mehr geben soll, dementiert die Agentur allerdings energisch.
Weber war insgesamt sieben Jahre für Digitas Pixelpark beziehungsweise ihre Vorgängerfirma Publicis Pixelpark tätig. Er startete als Kreativchef des Hamburger Büros und wurde 2016 zum Chief Creative Officer für sämtliche Standorte der Gruppe berufen. In dieser Funktion war er auch Mitglied im Global Product Commitee von Publicis Worldwide. Weber kam seinerzeit von Grabarz & Partner.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats