Plakadiva 2020

Das sind die besten Out-of-Home-Kampagnen des Jahres

   Artikel anhören
Vom Plakat zur Installation im öffentlichen Raum: Hornbachs Kampagne "So riecht das Frühjahr" gewinnt Gold in der Kategorie Innovative Nutzung
© FAW
Vom Plakat zur Installation im öffentlichen Raum: Hornbachs Kampagne "So riecht das Frühjahr" gewinnt Gold in der Kategorie Innovative Nutzung
Wie bei so vielen anderen Kreativwettberben in diesem Frühjahr auch sind gestern Abend die Plakadiva-Gewinner in einer 36-minütigen Awardshow auf Youtube prämiert worden. Die großen Gewinner beim wichtigsten deutschen Preis für Out-of-Home-Kampagnen sind Scholz & Friends, Heimat und OMD.
Bei der digitalen Preisverleihung hat der Fachwerband Außenwerbung (FAW) die besten Außenwerbekampagnen in den Kategorien Beste Kreation, Beste Innovative Nutzung und Beste Mediastrategie gekürt. Gold für die Beste Kreation räumte Scholz & Friends Berlin für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit der Kampagne "Meisterwerke@Home" ab. Silber geht an "Diese Zeit gehört dir" von Serviceplan und Carat für die Deutsche Bahn, Bronze sichern sich Ogilvy, Mediacom und Kinetic mit "Coca-Cola Love Can" für Coca-Cola.
Die "Meisterwerke@Home"-Kampagne beschert Scholz & Friends Gold bei der Plakadiva 2020
© Scholz & Friends
Die "Meisterwerke@Home"-Kampagne beschert Scholz & Friends Gold bei der Plakadiva 2020
In der Kategorie Beste Innovative Nutzung von Out of Home sind Heimat und Mediaplus mit der Kampagne "So riecht das Frühjahr" für Hornbach die großen Gewinner (siehe Artikelbild oben). Mediaplus kann mit "Enter The Match" für Eurosport auch noch Silber ergattern, Mindshare und Kinetic holen Bronze mit "Mehr gemeinsam" für Facebook.
Google und OMD gewinnen Gold in der Kategorie Beste Mediastrategie
© FAW
Google und OMD gewinnen Gold in der Kategorie Beste Mediastrategie
Für die Beste Mediastrategie werden OMD, 72 And Sunny und Areasolutions mit Gold ausgezeichnet. Ihre Arbeit "ddddOOH - data-driven-dynamic-digital Out of Home" konnte die Jury am meisten überzeugen. Silber geht an Pilot, Philipp und Keuntje und Kinetic für die Launchkampagne des Ridesharing-Dienstes Moia in Hamburg. Bronze sichern sich Heimat Active, Wavemaker und einmal mehr Kinetic für die Flughafen-Installation "Bereit für Chaos" zur Bewerbung der dritten Staffel von "Haus des Geldes" bei Netflix.


Hier kann man sich die komplette Preisverleihung ansehen, in der alle Gewinnerkampagnen erläutert werden: 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats