Pitchgewinn

Blood Actvertising soll Seeberger Beine machen

Zu der Kampagne gehört ein großer Out-of-Home-Teil
© Seeberger
Zu der Kampagne gehört ein großer Out-of-Home-Teil
Im Supermarkt-Regal haben die Nuss- und Trockenfrucht-Mischungen von Seeberger ihren festen Platz. In der Werbung war das Ulmer Unternehmen bislang allerdings sehr zurückhaltend. Das ändert sich jetzt: Der verstärkte Druck durch Handelsmarken und andere Wettbewerber hat bei Seeberger zu der Einsicht geführt, werblich aufs Gaspedal zu treten. Dafür hat das Unternehmen auch eine Agentur an Bord geholt.
In dem zu Beginn des Jahres durchgeführten Pitch hat sich Blood Actvertising aus Hamburg durchgesetzt. Die Agentur arbeitet bereits für Kunden wie Hilcona, Feinkost Popp, Bobby & Fritz sowie Veggie World, kann also im Bereich des Food-Marketings einiges an Erfahrung aufweisen.


Das Rezept, das sich Blood Actvertising für Seeberger überlegt hat: Eine breit angelegte Out-of-Home- und Social-Media-Kampagne inklusive PoS-Maßnahnen, Messestand und Handelsmarketing. Unter dem Motto "Macht Appetit auf Natur" soll die Kampagne zeigen, was die Marke ausmacht: Naturverbundenheit, natürliche Zutaten, Traditionsbewusstsein, Förderung des Wohlbefindens. Die Kampagne startet zunächst in Deutschland, im kommenden Jahr soll sie auch auf Russland und Frankreich ausgerollt werden.

Blood Actvertising: Die Motive der Seeberger-Kampagne


"Es war Zeit ein Statement zu setzen und unsere Markt-, Preis- und Qualitätsführerschaft zu unterstreichen", sagt Joachim Mann, Marketingleiter bei Seeberger, der den Pitch gemeinsam mit Geschäftsführer Ralph Beranek organisiert und entschieden hat.

Ein weiteres Ziel der Kampagne: Die Verjüngung der Marke. Dies soll vor allem über gezielte Ansprache der Verbraucher auf Facebook und Instagram geschehen. Die OoH-Motive und Station-Videos wird es in allen größeren Städten geben. Dazu kommen Print-Motive in
Special-Interest-Magazinen zum Thema Kochen, Backen, Natur und Outdoor. Zeitgleich mit dem Kampagnenstart wurden auch die Unternehmenswebsite seeberger.de und das Verpackungsdesign überarbeitet.


Für die Kampagne erhöht Seeberger das bislang eher spärliche Werbebudget: Laut Nielsen nahm die Firma in diesem Jahr brutto bislang 143 Millionen Euro in Hand (+25,5 Prozent). Das Geld floss dabei vor allem in Zeitungen sowie Publikums- und Fachtzeitschriften. Bei Blood Actvertising, das nach der Quirin Privatbank mit Seeberger den nächsten namhaften Kunden innerhalb kurzer Zeit vermelden kann, zeichnen die Geschäftsführer Norman Störl (Kreation) und Lars Kempin (Strategie) sowie Dini Wehking (Art), Nora Breitenbach (Copy), Mike Schöllhorn (Art) und Elisa Siekmann (PM) für die Kampagne verantwortlich. Den Mediamix arbeitete Wirkstoffmedia aus Stuttgart aus. Die technische Aussteuerung der Social-Media-Inhalte besorgt Rocket X, ebenfalls aus Stuttgart. Den Relaunch der Website steuerte Pluspol-Interactive aus Leipzig. Das Packaging-Design-Konzept wurde von der Herrenberger Agentur Roman Klis Design entwickelt. ire
stats