Pitcherfolg

Havas Media Group verteidigt Etats von Hyundai und Kia

   Artikel anhören
Hyundai und Kia haben eine neue Mediaagentur für die Märkte in Europa, Russland und der Türkei gesucht und gefunden: die Havas Media Group konnte die Etats verteidigen
© Hyundai
Hyundai und Kia haben eine neue Mediaagentur für die Märkte in Europa, Russland und der Türkei gesucht und gefunden: die Havas Media Group konnte die Etats verteidigen
Zehn Jahre hält Havas Media Group den Mediaetat von Hyundai und Kia schon. Jetzt kommen ein paar weitere Jahre hinzu. Die Agentur hat sich erneut in einem Pitch durchgesetzt und die Etats für Europa, Russland sowie die Türkei verteidigt. Den Auswahlprozesses hat Innocean, die globale Lead Agentur von Hyundai und Kia, verantwortet.
Insgesamt zehn Monate lief der Pitch bei Hyundai und Kia. Jetzt gibt es das Ergebnis. Die Havas Media Group betreut weiter die Mediaetats der beiden koreantischen Autohersteller in Europa, Russland und der Türkei. An dem harten Verfahren, das im Dezember 2018 begonnen hatte, waren Stakeholder von Innocean, Hyundai und Kia aus Europa, Korea und Russland beteiligt.


Künftig wollen die Partner noch enger zusammenarbeiten. Jürgen Zienicke gibt dabei schon die Richtung vor. "Wir sind entschlossen, diese gestärkte Partnerschaft zu nutzen, um unsere Kunden Hyundai und Kia als Spitzenreiter für neue Mobilitätslösungen zu positionieren", sagt der European Group Media Director bei Innocean.

Bei Havas Media weiß man um die Verantwortung für Hyundai und Kia, die beide weiter Marktanteile gewinnen und ihr Markenprofil weiter schärfen wollen. "Beide Marken haben in mehreren Segmenten ambitionierte Pläne für die Zukunft und wir freuen uns darauf, ihnen bei der Navigation durch zukünftige Herausforderungen zu helfen", erklärt Peter Mears, Global CEO Havas Media. Ab morgen beginnt somit eine neue Phase der Zusammenarbeit. mir
stats