Pitch entschieden

PHD gewinnt globalen LG-Mediaetat

Philippa Brown ist CEO von PHD Worldwide
© PHD
Philippa Brown ist CEO von PHD Worldwide
Großer Erfolg für PHD. Das Network aus der Omnicom Media Group ist neue weltweite Mediaagentur von LG Electronics. Nach eigenen Angaben hat sich die Mediaagentur in einem Pitch unter anderem gegen die beiden Wettbewerber Dentsu und Carat aus dem Dentsu Aegis Network sowie gegen Horizon Media durchgesetzt. Der ausgeschriebene weltweite Etat soll Medienberichten zufolge 800 Millionen US-Dollar schwer sein.

Nach eigenen Angaben wird PHD für die Mediaplanung und den Einkauf in über 50 Märkten verantwortlich sein, darunter Australien, Kanada, Deutschland, Indien, Italien, Mexiko, Russland, Spanien, Großbritannien, die USA und Vietnam. Die Omnicom-Tochter, die für die Kampagnen sämtlicher LG-Produktsparten zuständig sein wird, tritt bei LG Electronics in die Fußstapfen der Havas Media Group. Die Agentur aus der gleichnamigen Werbeholding hatte den koreanischen Elektronikriesen sechs Jahre lang betreut, nach der Ausrufung des Pitches im Frühjahr 2019 eine Teilnahme aber abgesagt. 



Die Staffelübergabe von Havas an PHD wird im Januar 2020 erfolgen. Die Agentur, die mit Philippa Brown erst im Mai 2019 eine neue welweite Chefin bekommen und in diesem Jahr unter anderem TikTok und Oatley als Neukunden gewinnen konnte, wird für den Kunden ein globales Team von Strategie-Leads in Schlüsselmärkten aufbauen. Zudem ist ein zentrales Team geplant, das das Geschäft von einem globalen Hub in Seoul aus steuert. LG wird weiterhin die koreanische Agentur HS Ad für lokale Aktivierungen beauftragen. mas


stats