Pitch-Entscheidung

DDB & Tribal macht das Rennen um Volkswagen R

Volkswagen R will im Social Web Gas geben
© Volkswagen
Volkswagen R will im Social Web Gas geben
Der Pitch um Volkswagen R ist entschieden. Im Rennen um den Social-Media-Etat der Motorsportmarke aus dem Hause Volkswagen hatte am Ende DDB & Tribal die Nase vorn. Die Hamburger Agentur ist damit ab sofort für die internationale Social-Media-Strategie und das Community Management von Volkswagen R verantwortlich.

Die Messlatte für DDB & Tribal liegt hoch: Die Hamburger, die sich in einem mehrstufigen Pitch gegen mehrere Mitbewerber durchsetzten, sollen sich in erster Linie um eine stärkere Emotionalisierung der Marke kümmern. Nicht zuletzt sollen die Kreativen dafür sorgen, dass die Bekanntheit der Marke Volkswagen R - der Buchstabe "R" steht dabei für "Racing" - deutlich steigt. Im Zuge dessen wird DDB & Tribal nicht nur die strategische Planung und Aussteuerung von diversen Social-Media-Maßnahmen übernehmen, sondern sich auch um die Optimierung der Aktivitäten und den Support der Community kümmern.



"Die Volkswagen R ist aufgrund ihrer Produkte und Aktivitäten geradezu prädestiniert für den Social-Media-Dialog. Von daher freuen wir uns unheimlich darauf, dieses Potenzial gemeinsam mit Volkswagen R noch besser auszuschöpfen", sagt Jochen Spöhrer, Managing Director Beratung bei DDB & Tribal über den Etatgewinn. 

Volkswagen R wurde im März 2010 als Sportlabel des Autobauers gegründet. Unter der Marke werden vor allem individualisierte Golf-, Passat- und Scirocco-Modelle angeboten. mas


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats