Pitch bei Telefónica Deutschland

Kolle Rebbe muss Etat von O2 verteidigen

Aktuelle O2-Kampagne von Kolle Rebbe
© Telefónica Deutschland
Aktuelle O2-Kampagne von Kolle Rebbe
Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland ruft zum Pitch. Ausgeschrieben wird das Mandat für die Marke O2. Das bestätigt ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Zuerst hatte der Branchendienst "Kontakter" über das Auswahlverfahren berichtet. Aktueller Etathalter ist die Hamburger Agentur Kolle Rebbe.
Sie hatte das Mandat im Herbst 2015 gewonnen. Jetzt kommt es zu einer turnusmäßigen Ausschreibung: "Es ist Teil eines standardisierten Prozesses, dass wir in regelmäßigen Abständen von zwei bis drei Jahren alle Etats prüfen. Unsere Agenturpartner sind mit diesem Prozess bestens vertraut. Rückschlüsse auf die Qualität der Zusammenarbeit oder unsere Zufriedenheit mit den Partnern sind dadurch selbstverständlich nicht möglich", sagt der Sprecher von Telefónica.


Welche Agenturen an dem Pitch teilnehmen und bis wann eine Entscheidung fallen soll, teilt das Unternehmen nicht mit. Es ist aber davon auszugehen, dass der Etathalter zur Verteidigung antritt. Auf Kundenseite verantwortet Sabine Kloos, Director Brand & Communications, die Zusammenarbeit. Aktuell läuft von Kolle Rebbe eine Kampagne für O2 Connect. Dabei setzt die Marke erstmals auch Addressable TV ein. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats