Personalie

Fernando Barbella wird Kreativchef bei Neugründung Fraser

Fernando Barbella steigt bei Fraser ein.
© Fernando Barbella
Fernando Barbella steigt bei Fraser ein.
Benjamin Baumann, Chef der vor kurzem gegründeten Berliner Agentur Fraser, holt einen weiteren Mitarbeiter seines Ex-Arbeitgebers C3 an Bord. Als Kreativchef verstärkt ab sofort Fernando Barbella das Team. Er war zuletzt Executie Creative Director bei SevenC3 in London. Voherige Stationen waren JWT, ebenfalls in London, und DDB Spanien.
Bei Fraser wird der 44-Jährige das kreative Produkt der Agentur verantworten. "Wir freuen uns, dass wir mit Fernando Barbella einen internationalen Topkreativen für uns gewinnen konnten", sagt Agenturgründer Baumann. Neben der länderübergreifenden Erfahrung und der digitalen Expertise setzt er vor allem auf Barbellas Kenntnisse in den Branchen Automotive und Consumer Technology. Der neue Mann hat zahlreiche Kreativpreise gewonnen und war Mitglied von Award-Jurys unter anderem in Cannes und beim D&AD.


Die Agentur Fraser will Editorial Content und Werbung verbinden. Ebenfalls zum Angebot gehört die Entwicklung digitaler Services und Produkte. Ein Kunde aus dem Automotive-Bereich ist bereits an Bord, der Name wird aber noch nicht kommuniziert. Gründer Baumann war vor seiner Zeit bei C3 unter anderem für die Mercedes-Agentur Antoni tätig. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats