Personalcoup von Serviceplan

Wolf Ingomar Faecks wird CEO von Plan.Net

   Artikel anhören
Wolf Ingomar Faecks wechselt von Publicis Sapient zu Plan.Net
© Sapient
Wolf Ingomar Faecks wechselt von Publicis Sapient zu Plan.Net
Deutschlands zweitgrößte Digitalagenturgruppe hat einen neuen Chef – und zwar einen ziemlich prominenten. Seit Anfang voriger Woche steht Wolf Ingomar Faecks an der Spitze von Plan.Net, der Onlinesparte von Serviceplan. Faecks kommt von Publicis Sapient, wo er zuletzt auf globaler Ebene den Automotive-Bereich geführt hat. Einen Namen im deutschen Markt hat er sich als langjähriger Geschäftsführer des hiesigen Sapient-Ablegers sowie als Präsident des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA (2013 bis 2017) gemacht.
Dass Faecks bei seinem bisherigen Arbeitgeber nicht mehr richtig zufrieden war, ist kein großes Geheimnis. Die ständigen Umbauten bei Publicis, die komplizierte Struktur und die verschlungenen Prozesse waren nicht seine Sache. Daraus macht er keinen Hehl.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats