Peloton

Kolle Rebbe und Achtung sollen Fit-Tech-Unicorn in Deutschland bekannt machen

Das US-Fit-Tech-Start-up Peloton geht in Deutschland an den Start
© Peloton
Das US-Fit-Tech-Start-up Peloton geht in Deutschland an den Start
Der Begriff "Peloton" ist den meisten Deutschen vor allem von der Tour de France bekannt - steht er doch im Straßenradsport für das geschlossene Hauptfeld der Radrennfahrer. Das dürfte sich bald ändern - zumindest wenn es nach Kolle Rebbe und Achtung geht. Die beiden Hamburger Agenturen haben sich nämlich nach einem Pitch die deutschen Kommunikationsetats des US-Start-ups Peloton gesichert, das sich nicht weniger auf die Fahnen geschrieben hat, als mit seiner Indoor-Cycling-Lösung den Fitnessmarkt zu revolutionieren.
Peloton verkauft Fitnessbikes, die mit einem großen Screen ausgestattet sind. Über ein spezielles Abo können Sportler aus tausenden Cycling-Kursen on-demand das passende für sie auswählen oder in Echtzeit an Kursen in New York oder London teilnehmen. So will Peloton laut eigenen Angaben die motivierende Dynamik schweißtreibender Fitness-Kurse bequem in die eigenen vier Wände bringen. Zudem können die Nutzern ihre Performance mit den Geräten messen, auswerten und sich mit anderen vergleichen. Der deutsche Markstart von Peloton ist für Ende des Jahres geplant.


Um die Marke hierzulande bekannt zu machen, hat sich das Start-up die Dienste von Kolle Rebbe und Achtung gesichert. Erstere wird als Leadagentur für den deutschen Markt den Launch von Peloton mit einer 360-Grad-Kampagne unterstützen, die zum Markteintritt sichtbar werden wird. "Das Training auf dem Peloton-Bike macht auf jeden Fall sehr viel Spaß und bietet ein extrem effizientes Cardio-Workout – egal wann man gerade Zeit dafür hat", sagt Andreas Winter-Buerke, Geschäftsführer Beratung bei Kolle Rebbe. "Wir freuen uns, den Deutschen die Faszination des Peloton-Bikes zu vermitteln."
Meist gelesen auf Horizont+
Achtung hingegen wird für die PR- und Social-Media-Maßnahmen von Peloton verantwortlich sein. "Peloton hat Fitness für Zuhause völlig neu erfunden. Ein einzigartiges Produkt, erstklassiger Service und unverwechselbares Gesamterlebnis. Eine solche Marke bei ihrem Launch in Deutschland zu betreuen, ist eine spannende und großartige Aufgabe", so Philipp Strüver, Account Director bei Achtung.

Peloton wurde 2012 in New York gegründet und hat sich seither zu einer der vielversprechendsten Fitnessmarken der Welt gemausert. Das Tech-Unternehmen zählt in den USA, Kanada und Großbritannien bereits mehr als 1,4 Millionen Mitglieder. Das Start-up bietet pro Tag bis zu 48 Live-Kurse in verschiedenen Fitness-Disziplinen an. Hinzu kommt eine Mediathek mit Tausenden On-Demand-Kursen, die exklusiv von führenden Trainern geleitet werden. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats