Opel

Velocity McCann rollt Jubiläumskampagne europaweit aus

Im Fokus der Opel-Markenkommunikation zum Jahresanfang stehen die 120-Jahre-Sondermodelle
© Opel
Im Fokus der Opel-Markenkommunikation zum Jahresanfang stehen die 120-Jahre-Sondermodelle
In Deutschland läuft die taktische Kampagne von Opel für die Sondermodelle zum 120-jährigen Jubiläum bereits seit Ende vorigen Jahres. Jetzt rollt die verantwortliche Agenturgruppe McCann den Auftritt europaweit aus. Er steht unter dem Claim: "Opel. Geboren in Deutschland. Gebaut für uns alle." Der im Sommer 2017 vom damaligen Betreuer Scholz & Friends entwickelte Unternehmensclaim "Die Zukunft gehört allen" soll laut Auskunft von John Fehmer, Head of Brand Strategy bei Opel, aber erhalten bleiben.
Im Rahmen der Jubiläumskampagne kommen neben dem Hauptfilm vier weitere TV- und Online-Spots (Produktion: Markenfilm) zum Einsatz. Beworben werden einzelne Features. Den Auftakt macht der Spot für den Opel Grandland X und dessen ergonomische "Aktiv-Sitze". Wie schon der Hauptfilm spielen auch die jetzt vorgestellten Einzelgeschichten an verschiedenen Schauplätzen in Europa - mit der Leitidee, dass die Menschen und Straßen in Europa Opel zu dessen Produkt- und Feature-Entwicklungen inspirieren. Das ambitionierte Ziel: "Ganz Europa von seiner Ingenieurskunst begeistern und Opel bis 2021 wieder zur beliebtesten Mainstream-Marke in Deutschland zu machen", formuliert die Agentur.


Der jetzt präsentierte Auftaktspot spielt in Budapest, es folgen Filme aus Tromso (Norwegen), Rotterdam und Baden-Baden, in denen es um Features wie das LED-Matrixlicht sowie die Rückfahrkamera geht. Der Auftritt ist außer im TV und Online auch im Kino, Print, Out of Home und am PoS zu sehen (Mediaagentur: Mediacom). Die Kampagne kommt in insgesamt 29 Ländern zum Einsatz. Entwicklung und kreative Umsetzung stammen von der für Opel maßgeschneiderten Agentur Velocity McCann. Sie wurde nach dem Gewinn des Opel-Etats Ende vorigen Jahres aufgebaut und hat die Arbeit offiziell zum 1. Januar 2019 aufgenommen. Das Team umfasst nach Angaben von McCann insgesamt rund 100 Mitarbeiter. Die Kreation verantwortet Gruppenkreativchef Sebastian Hardieck. mam
stats