OOH-Etat

Kinetic löst Jost von Brandis nach 17 Jahren bei RTL ab

Julian Weiss
© RTL / Arya Shirazi
Julian Weiss
Kinetic Worldwide übernimmt ab sofort den bundesweiten Out-of-Home-Etat von RTL Deutschland. Das Budget liegt im zweistelligen Millionenbereich und beinhaltet alle Kampagnen der Mediengruppe auf analogen und digitalen Außenwerbemedien.




Der Out-of-Home-Spezialist konnte sich in einem zweistufigen Pitch gegen das gesamte Wettbewerberfeld durchsetzen und löste damit den bisherigen Etathalter Jost von Brandis ab. Die Hamburger hatten den Kunden RTL 17 Jahre lang betreut. Ausschlaggebend gewesen für den Pitcherfolg sei, so Kinetic-CEO-Thorsten Ebbing, der ganzheitliche Ansatz aus klassischen und digitalen OOH-Maßnahmen sowie die Daten- und Digital-Expertise der Agentur.

Julian Weiss, CMO der Mediengruppe RTL Deutschland, bestätigt das: "Das Kinetic-Team hat uns mit seinem Marktverständnis und seinen vernetzten Kommunikationskonzepten überzeugt und sich so in einem starken Wettbewerbsumfeld durchgesetzt. Wir freuen uns, mit unserem neuen Partner die digitale Transformation unserer Marken auch in der klassischen und digitalen Außenwerbung voranzubringen." Die ersten Arbeiten werden im Frühjahr 2019 sichtbar sein.


Kinetic gehört zur WPP-Gruppe und ist im Network auf Mediaberatung im Bereich Außenwerbung spezialisiert. vg

stats