Onlinespot von Die Botschaft

BVG kämpft gegen Maskenmuffel

   Artikel anhören
Die BVG will mit der Kampagne Maskenmuffel erreichen
© BVG
Die BVG will mit der Kampagne Maskenmuffel erreichen
Wer in diesen Monaten in öffentlichen Verkehrsmitteln keinen Mund-Nasen-Schutz trägt, der gefährdet nicht nur sich und andere mit einer möglichen Corona-Infektion, sondern auch seinen Geldbeutel. In Berlin drohen Fahrgästen der BVG-Verkehrsmittel eine Strafe von mindestens 50 Euro, wenn sie in den Bussen und Bahnen keine Maske tragen. Um darauf aufmerksam zu machen und "Maskenmuffel" zu sensibilieren, starten die BVG und Die Botschaft jetzt eine neue Onlinekampagne.
Im Mittelpunkt des Auftritts steht ein 20-sekündiger Onlinespot, in dem der Berliner Comedian Passun Azhand als Zugbegleiter die aus Flugzeugen bekannten Sicherheitsanweisungen präsentiert. Allerdings geht es dabei nicht um Schwimmwesten und Sauerstoffmasken, sondern um den in Corona-Zeiten obligatorischen Mund-Nasen-Schutz. Die Botschaft am Ende des Clips: "Schütz andere. Dich. Und Deinen Geldbeutel."


"Die kreative Herausforderung war, das ernsthafte Thema der Maskenpflicht mit dem gelernten typischen BVG-Humor zusammenzubringen und alle Berliner eindrücklich, jedoch ohne Zeigefinger, auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in allen Verkehrsmitteln hinzuweisen", erklärt Jan Köhler, Executive Creative Director bei Die Botschaft. Der Spot ist bereits seit Mitte Juli in den Digital- und Social-Media-Kanälen der BVG sowie im "In-Flight-Entertainment" der BVG-Fahrzeuge zu sehen. Bis heute verzeichnet der Clip bereits mehr als 700.000 Views über alle Kanäle.

Die Botschaft ist - neben Jung von Matt und GUD. Berlin - seit 2017 fester Bestandteil des BVG-Agenturpools und als Leadagentur für den Bereich Unternehmenskommunikation vor allem für den strategischen Prozess der Arbeitgebermarken-Entwicklung zuständig. Bei der Agentur zeichnen Tom Daske (Geschäftsführer Kreation), Klaus Rehm (Geschäftsführer Beratung), Jan Köhler (Executive Creative Director), Michael Dielmann (Senior Art Director), Henning Lemke (Senior Copywriter), Katharina Langmann (Account Director) und Marie Boy (Account Manager) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Monicfilms, Regie führte Maximilian Paulytt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats