+Online-Kiosk

Fischer-Appelt setzt Readly in Szene

   Artikel anhören
Fischer-Appelt soll Readly beim Ausbau des Angebots und der Gewinnung neuer Nutzer unterstützen
© Fischer-Appelt
Fischer-Appelt soll Readly beim Ausbau des Angebots und der Gewinnung neuer Nutzer unterstützen
Nach dem Umbau im Management will der Anbieter von digitalen Zeitschriften- und Zeitungsabonnements Readly im deutschsprachigen Raum auch kommunikativ wieder in die Offensive gehen. Dafür hat das schwedische Unternehmen einen Agenturpartner ausgewählt. Künftig sollen Fischer-Appelt und deren Tochter Philipp und Keuntje die Vermarktungsaktivitäten unterstützen. Die Gruppe wurde als Branding- und Kreativagentur ausgewählt und ist auch für die PR-Aktivitäten in der DACH-Region verantwortlich.
Über Readly haben Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, Magazine und Zeitungen auf Tablets und Smartphones zu lesen. Eigene Daten würden zeigen, dass die Abonennten im Durchschnitt 13 Titel pro Monat lesen, heißt es in der offi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats