Omnicom

OMD verstärkt Führungsteam in den Bereichen Strategie, Data und Technologie

Ein neues Trio für OMD: Peter Steffens, Thorsten Decker und Klaus Stinnertz (v.l.n.r.)
© OMD
Ein neues Trio für OMD: Peter Steffens, Thorsten Decker und Klaus Stinnertz (v.l.n.r.)
OMD Deutschland baut seine Führungsmannschaft mit drei Neuzugängen aus: Klaus Stinnertz kommt von der Group-M-Tochter [m]Science ins Omnicom-Netzwerk und übernimmt als Managing Partner und Mitglied der Geschäftsleitung die Leitung der Insight Planning-Unit am Standort Düsseldorf. Außerdem verstärken Peter Steffens und Thorsten Decker die Bereiche Strategie, Data und Technologie bei OMD.
Bei seinem neuen Arbeitgeber übernimmt Stinnertz die Leitung des Insight-Planning-Teams, das die zentrale Schnittstelle zwischen Beratung, Aktivierung und den Services der Mediaagentur darstellt. Gemeinsam mit seinem Team soll er als Managing Partner datengetriebene Insights erarbeiten und diese in innovative Geschäfts- und Planungslösungen übersetzen. Der 42-Jährige hat zuletzt bei [m]Science als stellvertretender Geschäftsführer die zentrale Forschungs-Unit der GroupM-Agenturen mit aufgebaut. Zuvor war er elf Jahre bei Mediacom, unter anderem als Managing Partner Business Development Science.
Zum Team von Stinnertz gehört auch Peter Steffens, der von Crossmedia zu OMD wechselt. Als Director Data & Tech liegt der Fokus des 35-Jährigen auf der Verknüpfung der klassischen Strategieberatung mit den Möglichkeiten des digitalen Marketings sowie den technischen Innovationen und Plattformen. Thorsten Decker dagegen kommt von Mediacom und verantwortet als Executive Strategy Director den Ausbau des Neugeschäfts der Agentur sowie des Bereichs Strategie.


"Mediaagenturen stehen heute mehr als je zuvor vor der Herausforderung, einen zunehmend vielfältigen als auch gleichzeitig komplexer werdenden Markt im Blick zu behalten - und Kunden in diesem effizient und nachhaltig zu beraten", sagt Oliver Stroh, CEO von OMD Germany. "Mit gleich drei Neuzugängen in mehreren strategisch wichtigen Bereichen können wir die Qualität unseres Beratungsangebots noch besser mit unseren hochqualifizierten und visionär denkenden Mitarbeitern verbinden." tt
stats