"Ohne dich geht nichts"

So will die BVG junge Frauen für technische Berufe begeistern

   Artikel anhören
Die BVG schreibt jährlich rund 150 Ausbildungsstellen für verschiedene Berufsfelder aus
© BVG
Die BVG schreibt jährlich rund 150 Ausbildungsstellen für verschiedene Berufsfelder aus
Die BVG ist landesweit nicht nur für ihr erfolgreiches Social-Media-Marketing und witzige Filme von Agenturpartner Jung von Matt bekannt. Sie gehört mit 14.600 Mitarbeitern auch zu den größten Nahverkehrsunternehmen Europas. 150 Ausbildungsstellen schafft die BVG jährlich. Und um die zu bewerben, startet das Unternehmen jetzt gemeinsam mit der Agentur Die Botschaft eine Recruiting-Kampagne. Das Motto: "Ohne dich geht nichts."
Mit dem Auftritt über alle relevanten Kanäle will die BVG sowohl Auszubildende als auch duale Studenten für einen Job bei den Berliner Vekehrsbetrieben begeistern. Die ersten Motive der Kampagne sind bereits online und ab dem 23. Oktober im Berliner Stadtbild zu sehen. Darauf rücken die BVG und Die Botschaft junge Menschen neben bekannten Bus-, Tram- und U-Bahn-Linien in den Fokus. Die Headlines dazu lauten beispielsweise "M10. Bring ich aufs Gleis. Schon geil" oder "U2. Hat meine Tochter programmiert. Respekt".
Der Auftritt steht unter dem Motto "Ohne dich geht gar nichts"
© BVG
Der Auftritt steht unter dem Motto "Ohne dich geht gar nichts"
"Noch zu wenige wissen, dass die BVG bereits mehrmals als exzellenter Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet wurde und jungen Menschen eine echte Perspektive für die Zukunft bietet", sagt David Rollik, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der BVG. "So setzt die ganzheitliche Kampagne gezielt auf die Ansprache von Schülern und Eltern." Über Plakatmotive, Youtube-Videos, Online-Banner und VoD-Dienste wird auf die insgesamt elf verschiedenen Berufsbilder aufmerksam gemacht. Vor allem junge Frauen sollen animiert werden, sich bei der BVG für einen der technisch geprägten Berufe zu bewerben.
Die Kampagnenmotive wurden von Die Botschaft entwickelt
© BVG
Die Kampagnenmotive wurden von Die Botschaft entwickelt
Tom Daske, Geschäftsführer Kreation & Strategie bei Die Botschaft, ergänzt: "Mit der neuen Kampagne 'Ohne dich geht nichts' trägt die BVG dem wachsenden Bedürfnis Rechnung, dass Menschen mit ihrer Berufsentscheidung immer mehr auch ihre Haltung dem Leben und der Gesellschaft gegenüber demonstrieren wollen. Denn die Entscheidung ist immer häufiger auch eine Image-Entscheidung." Die Berliner Kreativschmiede - seit 2017 im Agenturpool der BVG - hat sich in einem internen Pitch um die Kampagne durchgesetzt. Für den Bereich Unternehmenskommunikation hat Die Botschaft das Leadmandat. Neben Tom Daske verantwortet Klaus Rehm (Geschäftsführer Beratung & Strategie) die strategische Leitung der BVG Nachwuchs-Kampagne. Für die Beratung ist Nele Opel zuständig. Auf kreativer Seite wird die Kampagne von Jan Köhler (Executive Creative Director) sowie Anne Walde und Michal Fatura (Konzept, Art, Copy) betreut. tt
stats