Ogilvy

So trommelt Aldi für die Interior-Kollektion von Wolfgang Joop

Die Produktion des Spots übernahm Czar
© Screenshot
Die Produktion des Spots übernahm Czar
Anfang Februar gab Aldi seine Kooperation mit Wolfgang Joop bekannt. Drei Tage bevor die Einrichtungskollektion des Promi-Designers in die Läden von Aldi Nord und Aldi Süd kommt, gibt der Discounter den Startschuss für die TV-Kampagne. Protagonist in dem von Ogilvy kreierten Commercial ist allerdings nicht Joop selbst, sondern zwei Schwestern.
Die Story: Eine junge Frau bekommt Besuch von ihrer Schwester. Noch ehe diese ihren neuen Freund vorstellen kann, zieht die Hausherrin die Besucher ins Haus und prahlt mit ihren kürzlich erstandenen Kissenbezügen und Handtüchern. Doch bevor sie verraten kann, wo sie die Artikel gekauft hat, wird sie von ihrer Schwestern unsanft unterbrochen. Anschließend präsentiert der Sprecher aus dem Off mit dem Hinweis "Einfach beneidenswert stilvoll" einige Produkte aus der Heimtextilien- und Wohnaccessoire-Kollektion "Casa Deco designed by Wolfgang Joop".


Der 30-Sekünder folgt damit der gleichen Mechanik, mit der die beiden Unternehmensgruppen seit Anfang 2018 gemeinsam im TV für ihre Angebote im Non-Food-Bereich werben. Zu sehen gibt es das Commercial ab heute auf allen reichweitenstarken TV-Sendern. Auf Agenturseite zeichnet ein Team um die Kreativen Christopher Nothegger, Andreas Walter und Carlo Joest verantwortlich. Die Produktion übernahm Czar, Regie führte Kai Schonrath.

Im Herbst vergangenen Jahres hatte sich Aldi erstmals auf das Terrain von Möbel- und Einrichtungshäusern gewagt und damit sein Sortiment weiter vergrößert. RTL-2-Einrichtungsexpertin Eva Brenner hatte damals eigens für den Discountriesen eine exklusive Interior-Kollektion entworfen, die ebenfalls bundesweit angeboten wurde.


Es ist übrigens nicht die erste Kooperation der Supermarktkette mit der Familie Joop. Vor fast genau drei Jahren designte Tochter Jette Mode für Aldi Süd. jeb
stats