Ogilvy Germany

Die Zwischenbilanz der neuen Führungsmannschaft

   Artikel anhören
Ogilvy-Manager Isabelle Schnellbügel, Chaichana Sinthuaree und Björn Bremer (v.l.)
© Ogilvy
Ogilvy-Manager Isabelle Schnellbügel, Chaichana Sinthuaree und Björn Bremer (v.l.)
Viele Jahre galt Ogilvy als das Vorzeige-Network in Deutschland: erfolgreich im Kundenmarkt, kreativ anspruchsvoll, inhaltlich vorn. Zudem gehörten CEOs wie Lothar Leonhard und Thomas Strerath zu den profiliertesten Agenturmanagern im Markt, die sich nicht scheuten, zu wichtigen Branchenthemen Stellung zu beziehen. Seit einiger Zeit ist es deutlich ruhiger um die WPP-Tochter geworden.
Die neue Führung, die sich in ihrer aktuellen Konstellation im Frühsommer 2018 zusammengefunden hat, hält sich bis auf wenige Ausnahmen bislang eher im Hintergrund. Nach etwas mehr als einem Jahr ist es dennoch an der Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats