New Work

So flexibel gestaltet We Communications den Agenturalltag im New Normal

   Artikel anhören
Das Arbeiten aus dem Home Office wird bei We Communications zum neuen Standard
© WE Communications
Das Arbeiten aus dem Home Office wird bei We Communications zum neuen Standard
We Communications positioniert sich gern als Arbeitgeber, der die Interessen seiner Mitarbeiter ernst nimmt - und verweist in diesem Zusammenhang gern auf die sogenannte "people first"-Strategie. Infolge der Corona-Pandemie hat die inhabergeführte Agentur diesen Ansatz für die eigenen Mitarbeiter in Deutschland noch weiter ausgebaut. Hinter dem neuen "We Flex"-Label verbirgt sich neben flexibleren Arbeitszeiten auch ein erweitertes Home-Office-Modell. 
Ab sofort gilt als Kernarbeitszeit der Zeitraum von 10 bis 16 Uhr, in dem alle Meetings und (virtuellen) Kunden-Gespräche stattfinden sollen. Ob die Mitarbeiter in den Stunden davor - frühestens ab 7 Uhr - arbeiten, od

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats