Neugründung

Ex-Ogilvy-Managerin Babette Kemper macht gemeinsame Sache mit Achtung

Mirko Kaminski (l.), Babette Kemper und Thorsten Beckmann gründen zusammen die Agentur Achtung Mary
© Achtung
Mirko Kaminski (l.), Babette Kemper und Thorsten Beckmann gründen zusammen die Agentur Achtung Mary
Seit Tagen hält Achtung-Chef Mirko Kaminski die Spannung in sozialen Medien hoch, jetzt hat er das Geheimnis hinter diversen Postings von Notarterminen gelüftet: Zusammen mit Babette Kemper, der früheren Chefin von Ogilvy PR, gründet er eine weitere Agentur. Die Firma trägt den Namen Achtung Mary - nach dem ersten Vornamen (Marie) der Co-Gründerin - und hat ihren Sitz in Düsseldorf.
Die neue Agentur startet im Januar 2019 mit einem Team aus Experten für strategische Beratung, PR, Content Marketing und Social Media. Wie viele Mitarbeiter dann an Bord sein werden, ist nicht bekannt. Auch über die Anteilsverteilung schweigen sich die Beteiligten aus. Startkunden sind bereits vorhanden, werden aber noch nicht kommuniziert. "Ich bin glücklich, eine Agentur nach meinen eigenen Vorstellungen führen zu können und gleichzeitig einen starken Partner an der Seite zu haben", sagt Kemper über den Start von Achtung Mary.


Ihre Düsseldorfer Agentur soll mit Know-how und Ressourcen aus der Hamburger Zentrale von Achtung unterstützt werden. "Babette ist voller Energie, tritt leidenschaftlich für Beratung und Kreativität ein und denkt schon lange nicht mehr in Silos und Gewerken, sondern in Kategorien wie Idee und Story, das passt", schwärmt Achtung-Chef Kaminski von seiner neuen Geschäftspartnerin. Kemper war von Anfang 2016 bis Mitte dieses Jahres Geschäftsführerin von Ogilvy PR. Sie kam von Ketchum zu der WPP-Tochter. Ihre Nachfolgerin bei Ogilvy PR ist Katja Berghoff. Mit einem Umsatz von rund 17,6 Millionen Euro belegt Achtung Platz 15 im aktuellen Ranking der Inhaberagenturen. mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats