Neugeschäft

Scholz & Volkmer baut Nachhaltigkeitsbereich mit drei neuen Mandaten aus

   Artikel anhören
Scholz-&-Volkmer-Inhaber Michael Volkmer
© Scholz & Volkmer
Scholz-&-Volkmer-Inhaber Michael Volkmer
Nachhaltigkeitskommunikation spielt in Zeiten, in denen die Verbraucher zunehmend auf das gesellschaftliche Engagement von Marken achten, eine immer bedeutendere Rolle. Das weiß man bei Scholz & Volkmer schon länger. Nicht umsonst ist das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden und Berlin bereits seit 2010 als erste klimaneutrale Digitalagentur in Deutschland zertifiziert und hat sich auf die Fahnen geschrieben, in seiner Arbeit die Ziele von Marken und Gemeinwohl zu vereinen. Jetzt baut Scholz & Volkmer den Nachhaltigkeitssektor mit mehreren Mandaten aus.
So kann die Agentur die Zusammenarbeit mit dem Schutzbekleidungshersteller Uvex, dem regionalen Energieunternehmen EWE AG sowie dem Europapark in Rust vermelden. Die Nachhaltigkeitsprojekte reichen von internen Veränderungsprozessen bis zur

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats