Neuausrichtung

WeQ konzentriert sich auf Influencer Marketing

   Artikel anhören
Olga Wese führt WeQ zusammen mit ...
© WeQ
Olga Wese führt WeQ zusammen mit ...
Die Berliner Agentur WeQ stellt sich neu auf. Künftig bildet das Geschäftsfeld Influencer Marketing den Schwerpunkt der Aktivitäten. In diesem Zusammenhang gibt es auch einen Wechsel in der Geschäftsführung. An der Spitze stehen künftig Olga Wese und Elena Kutsopal. Die beiden bisherigen Chefs Markus Malti und Sven Lubek verlassen die Agentur und wollen ein neues Projekt starten. Was die beiden vorhaben, ist bislang nicht bekannt, soll aber in Kürze kommuniziert werden.
WeQ hat sich in den vergangenen Jahren als Spezialist für Adtech und Mobile Advertising positioniert, insbesondere im Performance-Bereich. Zuletzt hatte die Agentur eine offizielle Partnerschaft mit dem Videoportal Tiktok verkündet. Damit sowie mit der Begleitung der Aktivitäten von Unternehmen auf anderen wachstumsstarken Social-Media-Plattformen will WeQ sein Geschäft neu ausrichten und weiter ausbauen. Aktuell arbeiten etwa 100 Angestellte für die Firma, die außer am Stammsitz in Berlin auch in San Francisco, Tokio und Seoul vertreten ist. Umsatzzahlen nennt WeQ nicht.


... Elena Kutsopal
© WeQ
... Elena Kutsopal
"Der Markt ist in Bewegung. Unsere globalen Performance-Kampagnen auf führenden Social-Media-Kanälen überzeugen Markenartikler und Gaming Publisher im Premium-Segment. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden verstärkt exklusive Zugänge zu Influencern und Video-Inventar", erläutert Co-Chefin Wese die Neuausrichtung der Agentur. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats