Networks

Cheil befördert Volker Selle und Roland Rudolf

CEO Volker Selle übernimmt zusätzliche Aufgaben bei Cheil
Cheil
CEO Volker Selle übernimmt zusätzliche Aufgaben bei Cheil
Die Chefs der deutschen Niederlassung von Cheil bekommen zusätzliche Aufgaben. Volker Selle, bislang CEO & President für den deutschsprachigen Raum, ist seit kurzem auch für die Region Osteuropa verantwortlich. Kreativchef Roland Rudolf agiert bei der koreanischen Agentur zusätzlich zu seiner Funktion als CCO für die DACH-Region künftig auch als Creative Chairman Europe.
Selle und Rudolf sind seit 2010 beziehungsweise 2011 für Cheil tätig. Zuletzt konnten sie das Geschäft weiter ausbauen. Die Agentur erzielte nach eigenen Angaben zuletzt einen Umsatz von rund 135 Millionen Euro (Billings). Das entspricht einem Honoravolumen von rund 20 Millionen Euro. Cheil beschäftigt am Stammsitz in Schwalbach sowie in den Niederlassungen in Düsseldorf und Berlin insgesamt 250 Mitarbeiter. Zuletzt konnte Neugeschäft von Kunden wie Sas, Batist, Pubg, Alibaba und der Volksbanken-Gruppe gewonnen werden.

Auch CCO Roland Rudolf steigt im Network auf
Auch CCO Roland Rudolf steigt im Network auf (© Cheil)
Die Agentur, an der der koreanische Elektronikkonzern Samsung beteiligt ist, hat einen ihrer Schwerpunkte im Bereich Servicedesign und Produktentwicklung. Aktuell laufen Verhandlungen mit großen Lebensmittelhändlern über die Einführung einer von Cheil entwickelten kompostierbaren Tüte ("Feeditbag") für die Obst- und Gemüseabteilungen. Für Jägermeister hat das Team um Kreativchef Rudolf eine Flasche entwickelt, die wie ein Coolpack aus dem Eisschrank aussieht. Sie soll demnächst in den USA und in Großbritannien eingeführt werden. mam



Noch tiefer ins Thema einsteigen?

Dann lesen Sie den kompletten Beitrag aus der aktuellen HORIZONT-Ausgabe gleich auf Ihrem Tablet oder Smartphone (Android und iOS). HORIZONT-Abonnenten können die E-Paper-Ausgaben kostenlos auch auf Ihrem PC/Mac abrufen. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.



stats