Nach Pitch

Mercedes-AMG holt die Agentur von Modefotograf Rankin an Bord

   Artikel anhören
AMG baut die Sport- und High-Performance-Modelle von Mercedes
© Mercedes-AMG
AMG baut die Sport- und High-Performance-Modelle von Mercedes
Die Londoner Agentur des britischen Star- und Modefotografen Rankin hat den Pitch bei Mercedes-AMG gewonnen. Das bestätigt der Ableger für die High-Performance-Fahrzeuge des Stuttgarter Autobauers auf Anfrage. An dem Auswahlverfahren hatten insgesamt fünf Agenturen teilgenommen, darunter der bisherige Stammbetreuer Staud Studios mit Hauptsitz in Leonberg, der laut AMG auch in der neuen Konstellation weiter an Bord bleibt.
Nach Pitch
Mercedes-AMG holt die Agentur von Modefotograf Rankin an Bord
:
:
Info
Abonnenten von Horizont+ können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Im Fokus der langfristig angelegten Zusammenarbeit mit dem zusätzlichen Agenturpartner Rankin stehen "die Konzeption und Umsetzung von Marketing-Kommunikationsmaßnahmen für ausgewählte Modelle und Zukunftstechnologien", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens. Dem Vernehmen nach ging es in dem Pitch darum, ein Werbekonzept für das Thema Elektromobilität zu entwickeln.


Neben der Foto-Sparte von Rankin gibt es unter anderem einen Filmableger. Dort entstanden Arbeiten für Luxusmarken wie Bulgari, Audemars Piguet, Rolls-Royce und Aston Martin. Wann die ersten Arbeiten für den neuen Auftraggeber aus Affalterbach bei Stuttgart zu sehen sein werden, ist nicht bekannt. Auch bei AMG dürften die Werbe- und Marketingaktivitäten aufgrund der Corona-Krise erst mal nicht ganz oben auf der Agenda stehen.

Wie die künftige Aufgabenverteilung zwischen Rankin und Staud Studios aussieht, ist nicht bekannt. Der bisherige Stammbetreuer hatte die Werbung für AMG von Hamburg aus entwickelt. Das dortige Büro wird in der veränderten Konstellation wohl nicht weitergeführt. mam
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats