Nach der BMW-Entscheidung

Was planen die Mediamonks in Deutschland - kommen Eckel und Strerath?

   Artikel anhören
Die Mediamonks-Zentrale in Hilversum. Bald soll es auch ein Büro in Berlin geben
© Mediamonks
Die Mediamonks-Zentrale in Hilversum. Bald soll es auch ein Büro in Berlin geben
Spätestens seit bekannt ist, dass die Agentur Mediamonks eine wichtige Rolle im neuen Agenturmodell von BMW spielen wird, fragt man sich, wie sich die digitale Produktionsfirma in Deutschland aufstellen wird. Spekuliert wird über einen Zukauf und die Verpflichtung renommierter Branchenfiguren. Die Aufstellung für den Autobauer ist umso wichtiger, weil der Auftraggeber Mediamonks als "Herzstück" der neuen Konstellation positioniert.
Der frühere WPP-Chef Martin Sorrell, zu dessen neuer Gruppe S4 Capital der niederländische Anbieter gehört, hatte bereits vor einem Jahr bei der Dmexco in Köln angekündigt, dass der Markteintritt von Mediamonks unmittelbar bevorsteht. Seither kursieren verschiedene Szenarien, wie dieser aussehen könnte.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats