Musikproduktion

Massive Music schlüpft unter das Dach von Songtradr

   Artikel anhören
MassiveMusic-Gründer Hans Brouwer (r.) mit Shai Caleb Hirschson, dem Chef der deutschen MM-Niederlassung
© MassiveMusic
MassiveMusic-Gründer Hans Brouwer (r.) mit Shai Caleb Hirschson, dem Chef der deutschen MM-Niederlassung
Der US-amerikanische B2B-Marktplatz für Musiklizenzen Songtradr übernimmt mit MassiveMusic eine der größten internationalen Musikproduktionen. Das Amsterdamer Unternehmen zählt zu den führenden Adressen wenn es um Musik für Marken geht. Mit der Anbindung an Songtradr soll es künftig möglich sein, komplett technologiegestützte Musiklösungen für Marken im digitalen Zeitalter bereitzustellen. 

In den vergangenen 20 Jahren habe es einige Übernahmeangebote gegeben, berichtet MassiveMusic-Gründer und CEO Hans Brouwer. Aber nie zuvor seien die potenziellen Synergieeffekte so vielversprechend gewesen wie bei Songt

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats