MRM/McCann

Hugo Moura kommt als Associate CD von Leo Burnett

Hugo Moura verstörkt MRM/McCann in Frankfurt
© McCann
Hugo Moura verstörkt MRM/McCann in Frankfurt
MRM/McCann verstärkt sein Kreativteam mit Hugo Moura: Der 33-Jährige steigt als neuer Associate Creative Director bei der Frankfurter Digitalagentur ein. Er kommt vom Ortskonkurrenten Leo Burnett. Bei MRM/McCann soll Moura "die Entwicklung "innovativer Kampagnen-Highlights vorantreiben", wie es in der offiziellen Mitteilung heißt.
Bei seinem neuen Arbeitgeber betreut Moura fortan Kunden wie Lufthansa City Center, Mastercard und Opel. Seine Karriere begann der Kreative als Art Director/Graphic Design bei Heimat in Berlin, ehe er 2009 für ein Jahr zu Jung von Matt wechselte. Seit 2010 war Moura bei Leo Burnett Frankfurt und arbeitete auf Kunden wie Samsung, Goodyear oder McDonald's. Er wurde bereits mit nationalen und internationalen Kreativpreisen beim ADC, den Cannes Lions, The One Show und den New York Festivals ausgezeichnet.


"Ich freue mich auf eine neue Herausforderung und darauf, mit meinen Skills in Design und meiner Kreativität besondere Arbeiten zu schaffen – zusammen mit einem tollen Team und für großartige Marken", sagt Moura selbst zu seiner neuen Aufgabe.

Martin Biela, Executive Creative Director bei MRM/McCann, ergänzt: "Hugo verfügt über ein immenses Know-How bei der Entwicklung integrierter Kampagnen und vereint vielfältige Kompetenzen für alle unsere Kunden. Ein echter Gewinn für unsere Agenturgruppe – auch über Frankfurt hinaus. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats