Movember

L'Oréal und BVB-Stars erinnern an Hodenkrebsvorsorge

   Artikel anhören
Die BVB-Stars Mats Hummels, Axel Witsel und Marco Reus posieren für die Kampagne
© L'Oréal
Die BVB-Stars Mats Hummels, Axel Witsel und Marco Reus posieren für die Kampagne
Seit 2003 erzeugt die Movember Foundation alljährlich im November Aufmerksamkeit zum Thema Männergesundheit. Ein Fokus liegt dabei auf der Hodenkrebsvorsorge - schließlich ist die Krankheit die häufigste Krebsart unter jungen Männern. Zusammen mit den Bundesligastars von Borussia Dortmund startet L'Oréal Men Expert jetzt eine Movember-Awareness-Kampagne unter dem Motto: "Die beste Abwehrstrategie ist Vorsorge." Im Mittelpunkt steht natürlich das weltweit bekannte Movember-Symbol: der Schnurrbart.
L'Oréal unterstützt bereits seit zwei Jahren die Movember Foundation und hat laut eigenen Angaben mehr als eine Million Euro an die Organisation gespendet. Jetzt startet die Marke gemeinsam mit der Agentur Denkwerk und Borussia Dortmund erstmals eine begleitende Kampagne zu dem Aktionszeitraum. In dem Kampagnenspot sind die BVB-Profis Mats Hummels, Roman Bürki, Axel Witsel und Marco Reus zu sehen, wobei die drei Feldspieler (Hummels, Witsel und Reus) symbolisch in einer Freistoßmauer stehen und sich anschließend einen auf den Zeigefinger gemalten Schnurrbart vor die Oberlippe halten.

"Als Marke wollen wir für die Männer in Deutschland mehr als ein Anbieter von Pflegeprodukten sein. Was läge also näher, als mit unseren Partnern die Movember-Bewegung zu unterstützen?", sagt Tim Saunier, Marketing Director bei L’Oréal Men Expert, das Premiumpartner beim Bundesligaklub aus Dortmund ist. Christoph Weßeling, Creative Director von Denkwerk, ergänzt: "Die ganze Produktion war sehr spontan und lief unglaublich unkompliziert. Vor allem, wenn man bedenkt, dass damit gleich drei große Marken und vier Fußballstars glaubwürdig unter einen Hut gebracht werden."

Die Kampagne ist in unterschiedlichen Formaten in den Digitalkanälen, in Social Media, auf DOOH-Werbeflächen sowie auf der Stadionbande im Signal Iduna Park in Dortmund zu sehen. Denkwerk verantwortete Konzeption und Postproduktion des Auftritts. Die Dreharbeiten entstanden in Kooperation mit BVB TV. tt
stats