Millionenauftrag

Wirtschaftsministerium sucht Kommunikationsagentur

   Artikel anhören
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sucht eine PR-Agentur
Bundesregierung/Kugler
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sucht eine PR-Agentur
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen Großauftrag zu vergeben. Gesucht wird eine Kommunikationsagentur, die das von Peter Altmaier (CDU) geführte Haus bei seiner Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Das Auftragsvolumen hat für die maximal mögliche Vertragslaufzeit von vier Jahren einen Gesamtwert von 6 bis 9 Millionen Euro. An dem Pitch können mindestens drei und höchstens fünf Agenturen teilnehmen.
Der künftige Agenturpartner soll die Öffentlichkeitsarbeit des Kunden bei Themen unterstützen, die von zentraler Bedeutung für das Ministerium sind. In der Ausschreibung werden neben umfassender Kommunikationsberatung auch die Konzeption und Durchführung der entsprechenden PR-Maßnahmen gefordert, wie zum Beispiel crossmediale Kampagnen sowie einzelne Service- und Informationsangebote. Die Agentur soll auch sämtliche erforderliche Nebenleistungen und das Projektmanagement übernehmen.

Der Gesamtwert des Auftrags basiert auf einem prognostizierten Volumen von 1,5 bis 2,2 Millionen Euro pro Jahr. Allerdings weist das Ministerium in der Ausschreibung darauf hin, dass der jährliche Auftragswert des Rahmenvertrags stark variieren und auch deutlich geringer sein kann. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf zwei Jahre angelegt. Es besteht aber die Option für zwei Verlängerungen um jeweils ein Jahr, sodass sich eine maximale Laufzeit von vier Jahren ergibt. Interessierte Agenturen müssen ihre Teilnahmeunterlagen bis zum 19. Juli einreichen. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier. mam
stats