Mercedes-Benz Vans

Das ist der erste globale Auftritt von Leadagentur Preuss und Preuss

   Artikel anhören
Auch Anzeigenmotive gehören zum Kampagnenpaket
© Mercedes-Benz Vans
Auch Anzeigenmotive gehören zum Kampagnenpaket
Seit Ende 2018 ist Preuss und Preuss die globale Leadagentur von Mercedes-Benz Vans. Nach einer europaweiten Kampagne mit Corona-Bezug im Frühjahr und der Jubiläumskampagne für die Bussparte im Sommer legt die Agentur nun den ersten globalen Werbeauftritt für die Marke vor. Unter dem Motto "Great Job" bewerben Kunde und Agentur dabei den Mercedes Vito als richtigen Transporter für alle Lebenslagen.
Im Mittelpunkt der Kampagne, die im September in allen globalen Märkten von Mercedes-Benz Vans ausgerollt wird, stehen insgesamt neun Onlinespots, in denen die Neuheiten des Vito und seine Vorzüge als flexibler Transporter auf überraschende und durchaus humorvolle Weise dargestellt werden. Dabei sind die Clips unterschiedlich lang, es gibt einen 100-Sekünder genauso wie 85-, 48- und 39-sekündige Spots. In allen soll den verschiedenen Zielgruppen vermittelt werden, dass der Vito immer einen "Great Job" macht - egal ob als Kastenwagen für Handwerker und andere Gewerbetreibende, als Tourer für Shuttle- und Taxidienste oder als Mixto für die Beförderung von Ladung wie auch von Personen.


In den Spots und begleitenden Anzeigenmotiven bewerben Mercedes-Benz Vans und Preuss und Preuss dabei unter anderem die neue Vierzylinder-Diesel-Generation, Innovationen im Infotainment-Bereich des Fahrzeugs sowie und intelligente Assistenz-Systeme. "Die Kampagne zeigt mit Leichtigkeit, Freude und ästhetisch anspruchsvoll, wie die Fahrzeuge dabei helfen, dass Menschen aus unterschiedlichsten Berufsgruppen einen großartigen Job machen", sagt Agenturchef Michael Preuss.

Die Kampagne hat einen starken digitalen Fokus und soll die insgesamt sechs identifizierten Zielgruppen crossmedial mit Bewegtbild, Motiven und weiteren digitalen Maßnahmen ansprechen. Teilweise werden die Zielmärkte mit eigens kreierten Spots und Motiven bedient.


Auf Agenturseite zeichnen Michael Preuss (Geschäftsführer/Creative Director/Text), Nina Preuss (Geschäftsführerin/Beratung), Patricia Scheder (CD Art), Sebastian Flemmig (Text), Susanne Gooss, Katharina Matthes (AD), Till Hopf (Beratung) und Sunna Pilz (FFF) verantwortlich. Produziert wurden die Filme von Markenfilm Crossing unter der Regie von Joschka Laukeninks. Die Kampagnenmotive fotografierte Dave Hill. Für Musik und Sound ist Not A Machine zuständig. Die Postproduktion übernahmen NHB in Berlin und Hamburg sowie Recom in London und Stuttgart. tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats