Menschlichkeit als Markenclaim

Track gewinnt Etat der Barmenia Versicherungen

Gerne auch mit Hund - der Barmenia Auftritt soll zukünftig mehr menscheln.
© Barmenia
Gerne auch mit Hund - der Barmenia Auftritt soll zukünftig mehr menscheln.
Im Pitch um den Markenauftritt der Barmenia Versicherung hat sich die Hamburger Agentur Track durchgesetzt. Menschlichkeit soll zukünftig die Trumpfkarte in der Außendarstellung werden.

Kinder, Hunde und überall prangt ein übergroßes "B". Track verleiht der Barmenia einen neuen Anstrich und versucht dabei, möglichst menschlich und nahbar zu sein. Der dazu passende Markenclaim: "Barmenia. Einfach. Menschlich." Bei der Versicherungsgruppe versucht man sich damit von der Konkurrenz und oft stereotypischen Marketingbildern abzuheben. Dazu wird der erste Buchstabe der Barmenia – das große B – prominent eingesetzt. In unterschiedlichsten Lebenssituationen legt er sich schützend um Kunden und Mitarbeiter in Alltagssituationen.



"In einem Markt, der durch Standardisierung, Kostendruck, Aggregatoren und Konsolidierung geprägt ist, hat sich die Barmenia entschieden, auf den Menschen und auf den persönlichen Vertrieb zu setzen. Das ist ziemlich einzigartig für eine Versicherung und deshalb haben wir das auch zum Leitgedanken unserer Kampagne gemacht”, meint Phillip Schilling, CEO von Track.

Der neue Markenauftritt wird nach und nach ausgerollt. Zunächst wird er vor allem in Werbebroschüren, online und in den Geschäftsstellen zu sehen sein. Sein Leistungsversprechen "Machen wir gern" präsentiert der Versicherer in Hashtagform auf jedem Kampagnenmotiv.


stats